sozial

 

Nachhaltigkeit wird als multidimensionales Phänomen verstanden, das sich in eine ökonomische, ökologische und soziale Dimension von Nachhaltigkeit untergliedert. Die soziale Dimension von Nachhaltigkeit stellt das Ziel der Grundbedürfnisbefriedigung in den Mittelpunkt. Menschenwürde und Entfaltungschancen sollen für heutige und zukünftige Generationen gesichert werden. Nach diesem Verständnis erhält jedes Mitglied der Gesellschaft Leistungen von der solidarischen Gesellschaft entsprechend seiner geleisteten Beiträge zu Sicherungssystemen bzw. entsprechend seiner Bedürftigkeit. Jedes Mitglied der Gesellschaft muss entsprechend seiner Leistungsfähigkeit einen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Gleichzeit gilt der Grundsatz, dass soziale Sicherungssysteme nur im selben Maß wie das wirtschaftliche Leistungspotenzial wachsen können. Das in der Gesellschaft vorhandene Leistungspotenzial soll für künftige Generationen zumindest erhalten werden.

Sozial

Downloads

Loading pages...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.